Blog der Familie Schuster aus Heiligenstadt - Heiligenstadt im Eichsfeld

Direkt zum Seiteninhalt

Aus dem Archiv: Mit „Mi 8“ überm Hanstein

Heiligenstadt im Eichsfeld
Herausgegeben von in Eichsfeld ·
Tags: Hanstein
Ein Hubschrauber der Interflug unterstützte Rüstunger Bauarbeiter und schaukelte Tonnenlasten durch die Luft

"Die Sanierung an der Burgruine Hanstein bei Bornhagen wurde planmäßig fortgesetzt. In den Sommermonaten haben Bauarbeiter der Firma Hubert Spitzenberg aus Rüstungen weitere Abbruchstellen an der Burgmauer wieder aufgeführt. Das sogenannte Gerichtsbotenhaus ist gesichert. In traditioneller Technologie wurde die untere Zwischendecke im ehemaligen Rittersaal eingezogen. Als besonders problematisch erwies sich das Auflegen der dreizehn zum Teil über 14 Meter langen und etwa 1,5 Tonnen schweren Doppel-T-Träger für die obere Decke des Rittersaales.
Nun erfuhren die Denkmalpflegearbeiten für das spätmittelalterliche Bauwerk einen technologisch interessanten und ungewöhnlichen Höhepunkt. Von der Interflug konnte ein Hubschrauber vom TYP Mi 8 eingesetzt werden, der die schweren Lasten transportierte. Durch verständnisvolles Zusammenwirken von Spezialisten und Bauleuten der Fa. Spitzenberg entstand ein Projekt, das mit Hilfe des Hubschraubers den Fortgang der Arbeiten sicherte. In 155 Flugminuten wurden die Stahlträger mit höchster Präzision auf das in den Jahren 1838-1840 errichtete Mauerwerk des Rittersaales aufgelegt. Dabei haben Hubschrauberbesatzung und Bauarbeiter hervorragend zusammengearbeitet.
Wenn in den nächsten Tagen die Einschubdielen und der Ausgleichbeton eingebracht sind, kann im nächsten Jahr der Dachaufbau vollendet werden. Weitere Sicherungs- und Sanierungsarbeiten folgen, dafür stellt der Rat des Bezirkes Erfurt jährlich aus Denkmalpflegemitteln 150.000 Mark bereit."

heiligenstadt.net

Bild: Mit einer 1,5-Tonnen-last am Hubschrauber über der Burgruine Hanstein. Welche Bewandtnis es damit hat, erfahren Sie aus folgendem Beitrag. Sepp Kuppler

Thüringer Tageblatt vom 16.10.1986


Zurück zum Seiteninhalt