Blog der Familie Schuster aus Heiligenstadt - Heiligenstadt im Eichsfeld

Direkt zum Seiteninhalt

Das berühmte Glockenspiel am Hann. Mündener Rathaus

Heiligenstadt im Eichsfeld
Herausgegeben von in Niedersachsen ·
Tags: HannMündenEisenbartRathaus
An der nördlichen Seite des Hann. Mündener Rathauses befindet sich das bekannte und weitaus berühmte Glockenspiel mit dem Spottlied von den Behandlungsmethoden des legendären Wanderarztes Doktor Johann Andreas Eisenbart (1663 – 1727). Täglich um 12 Uhr, 15 Uhr und 17 Uhr erklingt es aus dem oberen Rathausfenster.

heiligenstadt.net

Wegen seiner erfolgreichen Augenbehandlungen wurde er vom Soldatenkönig Friedrich Wilhelm I. zum Hofrat und Hof-Augenarzt ernannt. Um 1800 entstand das Spottlied über die ungewöhnlichen, obskuren und vielfach tödlich endenden Behandlungsmethoden des Kurpfuschers:

„Ich bin der Doktor Eisenbart,
widewidewitt, bum, bum,
kurier die Leut’ auf meine Art,
widewidewitt, bum, bum.
Kann machen, dass die Blinden geh’n,
widewidewitt, juchheirassa,
und dass die Lahmen wieder seh’n,
widewidewitt, bum, bum.“

>>>  ansehen  <<<

Im Laufe der Zeit wurde dem Lied immer mehr Strophen hinzugefügt oder der Text ganz verfremdet.

Ein Besuch in die südlichste Stadt Niedersachsens ist sehr zu empfehlen. Leider stehen hier immer mehr Fachwerkhäuser leer, die zusehends verfallen.


Zurück zum Seiteninhalt