Südeichsfelder Krippenweg endet am 28. Januar 2018 - Blog der Familie Schuster aus Heiligenstadt - Heiligenstadt im Eichsfeld

Direkt zum Seiteninhalt

Südeichsfelder Krippenweg endet am 28. Januar 2018

Heiligenstadt im Eichsfeld
Herausgegeben von in Eichsfeld ·
Tags: SüdeichsfelderKrippenweg
Der Südeichsfelder Krippenweg führt seit 1990 vom Franziskanerkloster auf dem Hülfensberg nach Geismar, Großbartloff, Lengenfeld unterm Stein und weiter nach Struth, Effelder und Küllstedt sowie nach Bickenriede, Kefferhausen und zum Kerbschen Berg. Die Pfarrkirchen sind ganztägig geöffnet und laden bis Ende Januar zum Besuch und Gebet ein.

Höhepunkt des Südeichsfelder Krippenweges ist die Küllstedter Pfarrkirche St. Georg & Juliana. Die vor über 60 Jahren in Oberammergau geschnitzten 53 Holzfiguren nehmen den ganzen Altarraum ein. Sie ist damit die größte und bemerkenswerteste Krippe in der Region.
Am 28. Januar 2018 findet auf dem Hülfensberg die Abschiedsveranstaltung statt.


Heiligenstadt.net




Zurück zum Seiteninhalt