Eschwege - Blog der Familie Schuster aus Heiligenstadt - Heiligenstadt im Eichsfeld

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Der Eschweger Bismarckturm

Heiligenstadt im Eichsfeld
Herausgegeben von in Hessen ·
Tags: BismarckturmEschwegeLeuchtberg
Oberhalb von Eschwege steht auf dem Leuchtberg ein 26 m hoher Bismarckturm. Von europaweit 240 Bismarcktürmen sind heute noch 173 vorhanden, davon allein 146 in Deutschland.

Die Bezeichnung „Bismarckturm“ entstand aus einem Wettbewerb im Jahre 1899. Die Studentenschaft sollte angeregt werden, möglichst viele Feuersäulen zu errichten. Heute dienen die Denkmale meist als Aussichtstürme.

Der Eschweger Bismarckturm wurde 1902 nach den Entwürfen des Kreisbaumeisters Hans Behrendt aus Sandstein erbaut. Die feierliche Einweihung fand am 2. September 1903 statt. Rund um den Turm ziert eine Inschrift: BISMARCK ZUR EHRE – VERGANGENEN ZUM GEDAECHTNIS – LEBENDEN ZUR FREUDE – ZUKUENFTIGEN ZUR MAHNUNG

Über dem Eingang befindet sich eine Bronzeplatte von Ernst Wenck mit einem Portrait Otto von Bismarcks und seinem wohl berühmtesten Zitat: „Wir Deutschen fürchten Gott sonst nichts auf der Welt.“



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü