Blog der Familie Schuster aus Heiligenstadt - Heiligenstadt im Eichsfeld

Direkt zum Seiteninhalt

Aus dem Archiv: Neubau der Kreuzung Wilhelmstraße/Petristraße 1981

Heiligenstadt im Eichsfeld
Herausgegeben von in Heiligenstadt ·
Tags: WilhelmstraßePetristraßeKreuzung
Neue Brücke und Kreuzung F 80/Karl-Marx-Straße in Heiligenstadt seit Beginn dieser Woche freigegeben

Heiligenstadt (TT). "Wohl den meisten Bürgern und sicherlich allen Kraftfahrern Heiligenstadts ist aufgefallen, dass seit Wochenbeginn die bisher wegen Bauarbeiten gesperrte Brücke und Kreuzung in der F 80/ Karl-Marx-Straße für den Straßenverkehr wieder freigegeben wurde. Mit der Fertigstellung dieses wichtigen Bauabschnittes wurde ein großes Vorhaben des Volkswirtschaftsplanes realisiert, fallen die bislang für diesen Straßenabschnitt notwendigen Umleitungen weg und kann im besagten Kreuzungsbereich der Straßenverkehr wesentlich flüssiger rollen. Die neue Kreuzung in Heiligenstadt wurde entsprechend den verkehrstechnischen Anforderungen übersichtlich weiträumig angelegt mit Richtungspfeilen und Lichtsignalanlage.

Durch die Kreuzungsübergabe ergeben sich nun für die Kraftfahrer einige neue Verkehrsführungen. So ist bis auf den Busverkehr die Dingelstädter Straße von der F 80 aus gesperrt. Für Anlieger, Kunden der ELG Bau und zur Tankstelle Bierschenk erfolgt die Zufahrt aus Richtung Geisleden. In der Dingelstädter Straße, Höhe „Thüringer Hof“, wurde der sogenannte „kleine KOM-Bahnhof“ eingerichtet. Vorort-, Berufsverkehr- und Lindenbusse machen „Station“ an den hier eingerichteten vier Haltestellen. Das trifft zu für die Busse, die die Stadt verlassen und die aus Richtung Leinefelde kommen. Von Geisleden, Dingelstädt, Mühlhausen und Erfurt kommende Busse halten an der Wartehalle in der verlängerten Karl-Marx-Straße überhalb der PGH „Wäscher und Plätter". Die schräg gegenüberliegende Haltestelle fällt weg.

Nach Freigabe der Kreuzung sollen nun die dortigen Nebenanlagen gestaltet werden, so die Verkehrsinseln, die Gehwege sowie die Ampelanlage. Auf Grund der Bauarbeiten im Rahmen der Taktstraße Modernisierung in der oberen Karl-Marx-Straße und einer nicht größeren Belastung der Windischen Gasse ist weithin das Abbiegen von der neuen Kreuzung in die Karl-Marx-Straße verboten.

Blick auf die neue Kreuzung F 80/Karl-Marx-Straße in Heiligenstadt, die zu Beginn dieser Woche für den Straßenverkehr freigegeben wurde. Mit der Freigabe kommt es zu Veränderungen in der Verkehrsführung. So wurden In der Dingelstädter Straße Bus-Haltestellen eingerichtet, und es darf, bis auf den KOM-Verkehr, von der F 80 aus hier nicht mehr eingebogen werden. Lesen Sie zu den neuen Verkehrsregelungen unseren nachfolgenden Beitrag."

heiligenstadt.net

Quelle: Thüringer Tageblatt vom 21. August 1981, Foto: TT/Beck


Zurück zum Seiteninhalt