Blog der Familie Schuster aus Heiligenstadt - Heiligenstadt im Eichsfeld

Direkt zum Seiteninhalt

Der erste Parlamentarier des Eichsfeldes: Heinrich Maria Waldmann

Heiligenstadt im Eichsfeld
Herausgegeben von in Eichsfeld ·
Tags: WaldmannNiederorschel
Der erste Parlamentarier des Eichsfeldes war Heinrich Maria Waldmann aus Niederorschel. Geboren wurde er am 28. Februar 1811 und unterrichtete seit 1840 als Lehrer am Gymnasium in Heiligenstadt. Neben Priester und Lehrer war Heinrich Waldmann auch Heimatforscher und Politiker.

Während der Revolution war er vom 18. Mai 1848 bis zum 20. Mai 1849 Abgeordneter für den Wahlkreis Provinz Sachsen 23 (Heiligenstadt/Worbis) in Frankfurt/Main. Er unterstütze mit seiner Stimme Friedrich Wilhelm IV. zur Kaiserwahl und gehörte der Fraktion „Casino“ an, die zur rechten Mitte zählte.

1873 ernannte man ihm zum Oberlehrer. Bekannt sind seine Werke „Eichsfelder Gebräuche und Sagen“ (1864) und eine Zusammenstellung regionaler Flurnamen (1856). Er starb am 5. Januar 1896 in Heiligenstadt.

heiligenstadt.net

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Heinrich_Waldmann
Bild: „Zur Einweihung des Neubaues des staatl. Katholischen Gymnasiums in Heiligenstadt am 21. Mai 1929“



Zurück zum Seiteninhalt