Blog der Familie Schuster aus Heiligenstadt - Heiligenstadt im Eichsfeld

Direkt zum Seiteninhalt

Erste Veranstaltung des Vereins für Eichsfeldische Heimatkunde

Heiligenstadt im Eichsfeld
Herausgegeben von in Heiligenstadt ·
Tags: Eichsfeldmuseum
Den Auftakt der Veranstaltungen des Vereins für Eichsfeldische Heimatkunde bildete am 23. Januar 2019 ein Besuch im Eichsfeldmuseum. Durch die Ausstellung „Das Eichsfeld im 19. Jahrhundert“ führte diesmal der Vorsitzende Peter Anhalt.

Im Anschluss der Führung erzählte Bertram Kieler aus Struth von den damaligen ärmlichen Verhältnissen des Dorfes anhand von alten Aufzeichnungen. Lothar Wandt aus Brehme berichtete aus seinem Ort, dass die Männer sich in der Ferne als Mauer verdingten und das zeitweise nur 4 Prozent von ihnen im Ort wohnten. Brehme galt als kinderreichster Ort im Eichsfeld. Den Abschluss bildete Peter Anhalt, der die Situation im 19. Jahrhundert in seinem Wohnort Steinbach schilderte.


Zurück zum Seiteninhalt