Museumsfest - Heiligenstadt im Eichsfeld

Direkt zum Seiteninhalt
Heiligenstadt > Traditionen und Feste
Am 6. April 2014 fand erstmals im Eichsfelder Heimatmuseum ein Familientag unter dem Motto: „Erlebnis Museum“ statt, dass vom Geschichts- und Museumsverein und der damaligen Museumsleiterin Veronika Merten initiiert wurde. Daraus ist 2015 ein Museumsfest entstanden, das inzwischen fester Bestandteil des kulturellen Lebens Heiligenstadts wurde. Die Idee dabei war, den Bürgern der Stadt ihre Geschichte nahe zu bringen. Mittlerweile besuchen über 1.000 Menschen das Fest, dessen Erlös gemeinnützigen Einrichtungen zugutekommen.

Das Museumsfest 2016 stand unter dem Motto: „Lifestyle trifft Kultur“. Dabei sorgte ein Plakat von Nacktmodell Micaela Schäfer für Aufsehen, das für den guten Zweck versteigert werden sollte. Zitat Müller: „Aber nur mit ausgestopften Vögeln lockt man eben keinen mehr ins Museum“. Damit sollte er Recht behalten. Seitdem veranstaltet das Museum eine Modenschau, "da Mode auch Ausdruck von Kultur" ist.

Das Museumsfest bietet für die ganze Familie Attraktionen, wie z.B. Basteln und künstlerische Betätigung für Kinder bei Kaffee und Kuchen.
Heiligenstadt


„Museen sind die Hüter der Vergangenheit, das Spiegelbild unserer kulturellen Gegenwart und die Visionäre der Zukunft.“

Bundesratspräsident Harald Ringstorff


Nächstes Museumsfest: 12. Mai 2019

Bildarchiv: 2018 - 2017 - 2016
© 2007 - 2018
Zurück zum Seiteninhalt