Aktuell - Heiligenstadt im Eichsfeld

© Thomas Schuster Heiligenstadt
Direkt zum Seiteninhalt
Der scheidende Sommer

Das gelbe Laub erzittert,
Es fallen die Blätter herab;
Ach, alles was hold und lieblich,
Verwelkt und sinkt ins Grab.

Die Gipfel des Waldes umflimmert
Ein schmerzlicher Sonnenschein;
Das mögen die letzten Küsse
des scheidenden Sommers sein. …

Heinrich Heine (1797 - 1856)
Heiligenstädter Wanderwoche 2021
© Thomas Schuster Heiligenstadt
Zu Verkaufen:

Wer Interesse an einem der nebenstehend abgebildeten alten Ölgemälde hat, kann sich bei mir melden. Die Bilder stammen aus einer Haushaltsauflösung. Wenn euch ein Bild gefällt, werde ich den Kontakt vermitteln.
Eichsfeldmuseum
Dauerausstellungen: "Das Eichsfeld im 19. Jahrhundert" und Heilbad "Heiligenstadt im Wandel der Zeit 1989-2019" - Neu: "Aquarelle und Bleistiftzeichnungen von Gertraud Kneißl
Literaturmuseum
"Wie fließend Silber funkelte das Meer" - Aquarelle von Hans-Jürgen Gaudeck zu Theodor Storm
Die Regentrude
Der Dichter Theodor Storm schrieb im Jahre 1863 wahrscheinlich inspiriert durch den Wasserfall der Scheuche und die Zwergenhöhle der Alten Burg das Kunstmärchen „Die Regentrude“.
Zurück zum Seiteninhalt